Café Plus

Denk an mich<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-oberuzwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>706</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Der Ertrag von 2020 ging an die Stiftung "Denk an mich"
Petra Forster,



Spendengeschichten zum Nachlesen

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern für ihr Engagement, ihre Kreativität und ihren Einsatz zugunsten von Menschen mit Behinderungen. Die nachfolgenden Spendengeschichten geben einen Einblick in die unzähligen solidarischen Initiativen, die jährlich zugunsten der Stiftung Denk an mich ins Leben gerufen werden.

Einmal wöchentlich wird im Schweizer Radio SRF Musikwelle über eine begrenzte Anzahl an Spenden und Sammelaktionen berichtet.
Stiftung Denk an mich

Unsere Geschichte hören Sie am:

Samstag, 23. Januar 2021, zwischen 9.40 und 9.50 Uhr auf SRF Musikwelle

Café Plus vor dem Kirchgemeindehaus Oberuzwil
Vor etwas mehr als zehn Jahren kam mir der Gedanke, doch etwas für die Gastfreundschaft ausserhalb des üblichen Gottesdienstes zu tun. Ich suchte Einzelpersonen und Ehepaare welche sich bereit erklärten, an einem oder zwei Samstagen im Sommer mit Kaffee und Kuchen Gäste vor dem Kirchgemeindehaus zu bedienen. Schnell waren etliche Personen dazu bereit und wir haben unser «Sommercafé» eröffnet. Es zeigte sich schnell, dass vor allem ältere Menschen das Angebot annahmen. Bald kristallisierte sich eine kleine Stammkundschaft heraus. Menschen, die sich freuen andere zu treffen und es miteinander gut zu haben.

Vor zwei Jahren wurde der Wunsch nach einem Ganzjährigen Samstagscafé an mich herangetragen. Wir probierten es aus und siehe, auch dies klappte. Wir brauchten einen neuen Namen. Aus dem Sommercafé wurde das «Café Plus». Bei schönem Wetter im Freien und sonst innerhalb unseres Kirchgemeindehauses. Natürlich sind alle Menschen, egal welcher Konfession oder Weltanschauung eingeladen. Alles wird gratis angeboten. Es steht eine kleine Kasse da, in der jeder/jede der/die möchte freiwillig etwas geben kann. So sammeln wir in jedem Jahr für ein neues soziales Projekt. Im Jahr 2020 haben wir die Stiftung «Denk an mich» berücksichtigt.

Richard Böck, Diakon der reformierten Kirchgemeinde Oberuzwil-Jonschwil
Bereitgestellt: 12.01.2021     Besuche: 36 Monat