Offene Kirchentüre und Texte zum Nachdenken

Kirchenturm 1766<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-oberuzwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>649</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Unsere Kirche ist täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr für Sie geöffnet.
Petra Forster,
Wir möchten Ihnen ermöglichen, die Kirche und die Stille zu geniessen. Gerne dürfen Sie die bereitgestellte Kerzenschale benutzen und eine Kerze anzünden.

Zudem liegen auf einem Tisch beim Eingang der Kirche nachdenkenswerte Texte unserer Seelsorger auf. Sie dürfen sich gerne bedienen. Aus hygienischen Gründen bitten wir Sie, die Texte mit nach Hause zu nehmen und nicht wieder zurückzulegen.

Selbstverständlich können Sie diese Gedanken auch hier lesen:

Texte zum Nachdenken (1) Richard Böck
Texte zum Nachdenken (2) Richard Böck
Texte zum Nachdenken (3) Richard Böck
Texte zum Nachdenken (4) Richard Böck
Texte zum Nachdenken (5) René Schärer
Texte zum Nachdenken (7) René Schärer
Texte zum Nachdenken (8) René Schärer
Texte zum Nachdenken (9) René Schärer
Texte zum Nachdenken (10) René Schärer
Texte zum Nachdenken (11) René Schärer
Texte zum Nachdenken (12) René Schärer

Das Sonntagsgeläut zum Gottesdienst lassen wir weiter läuten.

Gemeinsames Beten in Zeiten der Unsicherheit
Täglich beten wir gemeinsam mit der katholischen Kirchgemeinde zur Zeit des Glockengeläuts um 11.00 Uhr das «Unser Vater» und denken dabei an die Kranken, an diejenigen, die einsam geworden sind, um ihre Arbeit bangen oder hart arbeiten müssen in den systemrelevanten Berufen.

Ausserdem beten wir gemeinsam schweizweit und ökumenisch donnerstags um 20.00 Uhr, zünden dazu eine Kerze an und stelle diese sichtbar auf den Fenstersims; am Gründonnerstag, 9. April und Ostersonntag, 12. April zusätzlich begleitet von Glockengeläut.
Bereitgestellt: 10.04.2020